Besser

Unsere Schweiz.

  • vielfältiger.
  • spannender.
  • ideenreicher.
  • innovativer.
  • kreativer.
  • bunter.
Kommentare: 0

Wieso ist eine bunte Schweiz eine bessere Schweiz?

Wir wollen Deine Meinung! Es gibt ganz viele Gründe, wieso Rassismus schlecht und eine vielfältige Schweiz besser ist. Aber uns interessiert genau Deine Ansicht, Deine Handschrift und Dein Standpunkt. Werde vorübergehend das Sprachrohr der „Bunte Schweiz“.

Eine bunte Schweiz ist innovativer, vielfältiger, ideenreicher, kreativer spannender – und vieles mehr. Davon sind wir überzeugt. Was würde uns alles fehlen, ohne verschiedene, ganz neue und altbekannte Einflüsse? Was ist Dir besonders wichtig? Und in diesem Zusammenhang: Was würde Dir in einer eintönigen Schweiz fehlen? Übernimm die Betreuung unseres Kampagnenaccounts We are SwissZeig uns, weshalb eine bunte Schweiz besser ist. Such Dir ein Themengebiet, das zu Deinen Interessen und Hobbies passt. Hier ein paar Ansätze als Inspiration:

  • Schaust Du gerne Fussball? Mach doch eine Mannschaftsaufstellung NUR mit Stammspielern, die einen traditionellen Schweizer Namen tragen.
  • Wie gross ist Deine Community auf Facebook oder Instagram? Und wie gross wäre sie ohne verschiedene Einflüsse?
  • Binge-Watching mit Netflix macht Spass. Hältst Du ein Weekend nur mit Schweizer Content durch?
  • Hörst Du gerne Musik auf Spotify? Mach doch eine Playlist, die ausschliesslich aus Songs von Schweizer Künstlern besteht. Und damit meinen wir die ganze Band. Mal schauen, wie viele Followers Du damit gewinnst.
  • Isst Du gerne? Mach doch einen Menüplan für eine Woche, der nur aus traditionellen Schweizer Rezepten besteht – Pizza zählt nicht dazu!
  • In der Schule/Studium oder im Betrieb musst Du regelmässig Aufgaben lösen, und dazu hat die Menschheit raffinierte Hilfsmittel entwickelt. Versuch mal eine Matheaufgabe zu lösen, ein Budget zu kalkulieren, Hintergründe zu recherchieren, ein Auto zu reparieren usw. indem Du nur auf Tools und Technologien zurückgreifst, die auf einer Schweizer Erfindung basieren. Taschenrechner, Google und Schraubenzieher gehören nicht dazu.